Alfa Romea Giulia Quadrifolglio

2015-AlfaRomeoGiuliaQV-01
2015-AlfaRomeoGiuliaQV-01
Alfa-Romeo-Giulia-QV-Norteamerica-4
Alfa-Romeo-Giulia-QV-Norteamerica-4
alfa_romeo_giulia_normale_interieur-760
alfa_romeo_giulia_normale_interieur-760
alfa_romeo_giulia_normale_bianco-760
alfa_romeo_giulia_normale_bianco-760
alfa_romeo_giulia_seats_sparco-760
alfa_romeo_giulia_seats_sparco-760
alfa_romeo_giulia_diffusor-760
alfa_romeo_giulia_diffusor-760
alfa_romeo_giulia_rosso_competizione-760
alfa_romeo_giulia_rosso_competizione-760
1/1

Technische Daten

Motorbauart  90°-V6

Motorbezeichnung   Ferrari F154

Hubraum        2891 cm³ (86,5 × 82 mm)

max. Leistung bei min−1       375 kW (510 PS) bei 6500

max. Drehmoment bei min−1          600 Nm bei 2500

Getriebe, serienmässig          6-Gang-Schaltgetriebe

Getriebe, optional     7-Gang-Automatikgetriebe

​Antrieb Allradantrieb

Beschleunigung        3,9  0 bis 100 km/h in s   

Höchstgeschwindigkeit       307 km/h  

Treibstoffverbrauch  8,5 nach EWG-Richtlinie, kombiniert in l/100 km       

CO2-Emission,           198  kombiniert in g/km  Abgasnorm nach  EU-Klassifikation      

Tankinhalt in l           58

Die Topversion der Giulia trägt den glorreichen Namen Quadrifolglio. Unter der Cabon Motorhaube arbeitet ein 2.9 V6 Biturbo Motor, der zusammen mit Ferrari entwickelt wurde. Mit 510 PS, Zylinder-abschaltung, einer 50/50 Gewichtsverteilung, einem Leergewicht von nur knapp über 1'500 kg ist die Giulia Quadrifoglio das Spitzenreiterin in ihrem Segment.

 

Das dies nicht nur leer Worte sind, unterstreicht die Rundenzeit von nur 7:39 auf dem Nürburgring. Mit dieser Zeit ist sie nicht nur die schnellste Limousine in ihrem Segment, sondern auch schneller als bekannte Sportwagen wie zum Beispiel der Lamborghini Murciélago.

Die neue Giulia Quadrifoglio ist als einziges Fahrzeug ihrer Klasse mit einem Active Aero Splitter ausgestattet. Dabei handelt es sichum einen aktiven Frontspoiler aus Kohlefaser, der bei hoher Geschwindigkeit und auf Geraden geschlossen bleibt. Der Splitter öffnet sich automatisch beim Bremsen und in Kurven. Dies garantiert maximale Effizienz einerseits und deutlich erhöhtenAbtrieb andererseits. Optimale Balance, Performance und Fahrsicherheit bei jeder Geschwindigkeit und für jede Streckenführung.